zehn fragen … und eine mögliche antwort darauf | part 3

song | jam and spoon – kaleidoscope skies
mood | bemused

abs. “wea buagamasta is bestimm i” m.haeupl-wien@spoe.at
to. “onkel erwins kleiner neffe” j.proell@oevp.at
subj. re: 10 fragen

heast pepperl,

entweda host wiakli z’laung in willi sein briaftroga gmocht und dabei z’vü vom klaan prinzn mitgriagd oda du host afoch de foischn rotgeba. bass auf, bua.

de soch is de: entweda du und dei verein wern endlich wieda normal – sprich ia reißts eich z’saumm und heats mit de spompanadln und dem kindagoatn-gspü do auf, setzts eich mitm werner wieda aun an disch und schopsts eich den rest noch den gütigen aunstaundsregln aus.

ODA – und hea guad zua, weu des sog i da nua amoi – mea nehman di und dei gaunze bartie und ia kennts schaun wos bleibts, weu daun mochma uns söwa wos aus. wauns net aundast geht, daun hoit a in da mindaheit. ia seids net so wichtig, wirat ses gean häds. und, schreib da des hinta de leffl, bua, du muaßt nu vadaumt vü leana.

oiso vagiß den gwagl do mit de zehn frogn amoi gaunz schnö wida, weu pflanzn kaunst damit hächstens an sandler am giatl, host mi? und waunst am dunasdog eansthoft manst, daß’d des weida duachziagn kaunst, wiast scho segn, wos’d davo host. daun wiad da da woifi a nemma höfn kena, weu daun wirds aus sei mit da maus.

hawadere,
michi


About this entry