lah leh luh … oder … wos waas i

song | blurbs from big j radio
mood | bored

ich weiß nicht, was schlimmer ist. zu warten, bis dieser long generic test von seagate für meine externe hdd fertig ist. anderen leuten dabei zuzuhören, wie sie irgendwelche dinge von sich geben, warum eine tv-karte und ein eee nicht ganz zusammenpassen können. sagt man mir dann auch noch, wenn man mit dem ding aufs klo geht oder iku macht? blah. und nein, ich habe in der tat keine anderen sorgen als das immense interesse an dieser frage, genauso wie daran, wie und für was besagter schlepptop und überhaupt.

die frage, ob haider jetzt dem anderen ufer zugehörig war oder nicht dürfte zwischen den zeilen vermutlich bereits seit petzners reaktion und seinem bisherigen verhalten beantwortet sein, taz hin oder her [auch wenn ich zugeben muß, daß einige der comments darunter um vieles interessanter sind als der artikel selbst. und zum bild vom nackten petzner sag ich erst mal gar nix, soferns keine manip ist]

beschäftigen tut mich dann doch mehr die frage, was genau mir m$ eigentlich sagen will. seagate meint, die hdd ist ok, da der test passed war. postwendend kommt m$ wieder mit der gleichen meldung im event log, von wegen evend id 51. also was jetzt? nimm es hin und finde dich damit ab, daß eine quasi neue hdd im arsch ist, noch bevor sie wirklich benutzt wird? das kanns jetzt aber nicht sein. ich meine … wenn ich noch mal ~100e für den mist hinauswerfen darf, wobei noch nicht mal klar ist, ob die alte eigentlich wirklich hinüber ist oder nicht, ist das alles andere als amüsant zu finden.
[oder ist doch was dran an den diversen verschwörungstheorien von wegen, warum produkte nur kurzlebig sind im sinne von ankurbelung von wirtschaft, bip und sonst noch was alles. kanns aber nicht sein, wenn ich mir denke, daß eine 20gb-hdd, die gerade mal so vier, fünf jahre alt ist, noch immer einwandfrei funzt.]

und ja, langsam kotzt es mich an. und zwar gewaltig. irgendwann … ich glaube, es dauert nicht mehr lange, und ich gehe entweder zurück zu papier und bleistift … oder ich wechsle endgültig zum pinguin.
ach ja … und daß die teledoof daten ohne richterbeschluß weitergegeben hat … kein kommentar, außer … vielleicht wars doch gut, daß ich nicht zu a1 gewechselt habe. wobei, wer sagt, daß tonnlein … äh … t-dingsda … oder wars uhbehzeh … ach, egal, am ende … oder … oder … woschdsupp, ich geh ins bett …

[image snagged from tpb, i just couldn’t resist, lol]

About this entry