handys und tee in der bim … oder alles andere als sich wundern

song | uteres – as i am
mood | i’d almost say … confused? nah, more … uh

ursprünglich wollte man sich in die kommunale badewanne versenken, was aber aufgrund extrem dringender sanierungsarbeiten dortigerseits nix wurde. so man etwas angegrantelt sich auf den rückweg macht, kalt wie einem ist, die dortige filiale von aida um einen take-away-tea anschnorrt – und sich in eine bim setzt …

noch nichts außergewöhnliches. weder für den ort, wo man sich befindet, noch die beteiligten. bis – genau … in der bim selbst.

das telefongespräch begann wie 1000de andere auch – nix neues im osten … äh, westen von wien.
‘wo bist du?’
man tauscht örtlichkeiten aus und der unfreiwillige zuhörer würde auch pflicht- und anstandsgemäß seine unfreiwillige mithörertätigkeit einstellen und ins gedankliche nirvana abtauchen, wäre es nicht für den nächsten satz gewesen.
‘wie viel bekommst du?’
für einen moment dreht man sich unfreiwillig in die richtung des fragenden, während man sich in gedanken fragt, ob das wirklich das thema ist, das man bei dieser frage vermutet hatte … latnürlich hätte es auch um die begleichung von noch offenen schulden unter freuden gehen können … wäre nicht …
fast, als ob die eigenen gedanken gelesen worden wären, erklingt im gleichen moment die nächste frage.
‘bist du mann oder frau?’
man unterbricht ein mittelding zwischen erneutem umdrehen und umgewolltem – ja ich gebs zu, beinahe – kichern und betrachtet die weitere zersetzung des teebeutels im restlichen noch vorhandenen tee, während man gar nicht mehr wirlich weiter zuhören möchte – echt nicht – und sich wünscht, wieder am land zu sein. den rest der unterhaltung über frauen je nachdem und dazwischen [vermuteten türkischen?] schnipseln läßt man über sich hinweggleiten.

jedoch beim aussteigen der betreffenden person kann man nicht umhin, ihm nachzusehen, wen er trifft – und ob die unfreiwillige vermutung stimmt.
und siehe da – als er die ampel überquert und die bim wieder anfährt …

[die namen der handelnden personen wurden aus unkenntnis ebenso geändert wie der inhalt des gespräches gekürzt wurde … erm … nah … oder so in der art …]

About this entry