war da nicht irgendwo was …?

song | rammstein – engel
mood | tired … and partly amused

es ist also mal wieder so weit … die welt geht unter oder es steht kurz bevor. nein, es geht nicht um die vermeintlich grenz[frei einsetzbar] letzten ideen eines mannes von der anderen seite des großen teiches, sondern um ein harmloses auge, das teil eines bühnenbildes bei den diesjährigen bregenzer festspielen ist. und um den mittlerweile nicht mehr als solchen praktizierenden, da in sommerpause befindlichen fernsehkoch kerner. und um … man sollte es nicht glauben, genau … die em … besser gesagt, deren übertragungen vom zettdeheff.

wo? genaugenommen hier.

man würde fast der vermutung erliegen, jemand hat zu viel dan brown erwischt. oder wars … gute frage, was eigentlich. aber die argumentation jemanden aufgrund eines bühnenbildes zu etwas zu rücken, das ganze auf den sender an sich auszubreiten … nein … moment …

denken wir zurück. zehn jahre, dreißig jahre, als wir selbst noch kinder waren. und denken wir zurück an den orf. oder besser gesagt, an dessen logo. ups, war da nicht auch ein auge. gut, es war ein stilisiertes, aber am ende … auge ist auge. pöhser pöhser orf, der uns da mit noch viel pöhseren dingen beeinflussen wollte. oder wars und ist es am ende nichts anderes als der unterschwellige warnende hinweis an all jene seiner potentiellen kunden, man möge auf die allseits innig geliebte gis nicht vergessen ohne derer man nicht weiter existieren und in verborgenen ecken weiße elefanten züchten kann?
oder war es nur eine weitere idee von gerd bacher, als er eines nachts um vier morgens wach wurde und die ultimative erleuchtung hatte? oder wars podgorskis allumfassende erkenntnis, kurz bevor er mit freunden einen heurigen verließ und auf einem bierdeckel genau das sah, wenn auch in runderer form, da von einem glas produziert? fragen über fragen …
und was ist dann eigentlich mit chris lohner und ihren roten haaren? am dam des …
in wahrheit eine verborgene botschaft der illuminaten, die ein gebet darstellt? club 2, nichts anderes als … ja, was eigentlich?
zib … gab es einen anderen grund für die programm-durchschaltung um 20-15? damit man auch den allerletzten sandler im hintersten eck eines branntinesers oder gemeindebaus erreichen kann? es kein entkommen gibt für die mitteilungen unserer innig geliebten landesherren? steht das akronym zib gar nicht für zeit im bild?

selbstverständlich sind das alles nur pöhse gerüchte … und alles ist das gegenteil als es behauptet wurde … und überhaupt kann das niaravani um einiges besser, was den kabarettistischen teil dieses psotings angeht …

obwohl, wenn wir gerade bei kabarett sind … unbestätigten gerüchten zufolge hätte österreich gestern gegen kroatien fußball gespielt … und noch unbestätigteren gerüchten zufolge wäre österreich jetzt sogar einer der am höchsten gehandelten favoriten für den em-sieger … und weiteren gerüchten zufolge sollen die umsätze auf der fanmeile jede erwartung übertreffen, man könne dem ansturm kaum etwas entgegenhalten.

[eta] selbstverlatnürlich hat nebenstehendes plakat noch weniger mit der materie zu tun, da oh, überraschung, aida nun mal in ägypten spielt. auch, wenn – welch ein zufall – das plakat sowohl ein auge als auch ne pyramide drin hat. mir fehlen die worte. oder sollte das heißen, kim duddy und hannes muik … naaaaaaaaaaaaiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiin … nie

[orf-logo snagged from here]

About this entry