meh? nah, mäh :P

song | die doofen – mief!
mood | oh sodding soddity … my head is sodding killing me … gah

jow, man wundert sich. sehr sogar. und zwar darüber. wobei die eigentlich frage aber doch ist, abgesehen von der, wie die 20 schafe dahinkamen [ok, der zaun hatte angeblich ein loch … mom …. der von der weide oder der neben den schienen?] – sondern auch wie sie das teil mehr oder weniger in die luft heben können. andererseits, nachfolgender comment dürfte einiges licht ins dunkel bringen.

seelenflieger (27.4.2008, 9:02 Uhr)
Die Ereignisse überschlagen sich!

Wie das Bundesinnenministerium jetzt mitteilt, handelt es sich bei den getöteten Tieren um Al-Kaida-Schafe, die in Pakistan ausgebildet wurden. Der Bundestag kommt deshalb heute zu einer Sondersitzung zusammen, um eine neues Terrorismusgesetz auf den Weg zu bringen. Es sieht vor, dass zukünftig alle Schafe Fingerabdrücke, äh Hufabdrücke, abgeben müssen. Außerdem wird die elektronische Überwachung auf Wiesen und Weiden ausgeweitet.
Unterdessen wurden im bayerischen Bad Tölz zwei Fußgänger festgenommen, die Kontakte zu grasenden Schafen gehabt haben sollen. Laut Polizeiangaben handelt es sich um eine 78-jährige Frau und ihre 8-jährigen Enkelin, die eine größere Menge Stroh bei sich trugen. Die Polizei will am Nachmittag eine Pressekonferenz abhalten.

natürlich, was sonst. warum kam man nicht von selbst drauf. mit anderen worten, schräuble wird vorsorgen, daß sowas sich nicht wiederholen kann. pöhse schafe aber auch. tz.

was man hingegen so alles in kellern in at in letzter zeit findet … sollte einem auch zu denken geben. zumindest auf eine gewisse art und weise. wobei die wirklich interessantere frage jene sein dürfte, warum hat im nachhinein kein nachbar je was gesehen, gehört … und überhaupt, der? der hat doch immer so freundlch gegrüßt und war total unauffällig. wiederkehrendes muster?

[comment taken from here]


About this entry