Ohne Worte – wieder mal

Sally fuhr gerade von einer beruflichen Reise in Arizona nachhause, als sie eine ältere Navajo-Indianerin am Straßenrand gehen sah. Da ihre Reise ohnehin lang und ruhig war und die Frau müde aussah, fragte sie die Frau, ob sie ein Stück mitfahren möchte.
Mit Worten des Dankes stieg sie ein. Nachdem die Reise fortgesetzt und über Belangloses geredet wurde, bemerkte die Indianerin auf dem Rücksitz etwas, das in ein Papiersäckchen eingepackt war.
“Was ist in dem Säckchen?” fragte die alte Indianerfrau. Sally schaute auf das Säckchen und sagte: “Es ist eine Flasche guten Weines – ich hab’ sie für meinen Mann bekommen.”
Die Navajo-Frau war für eine kleine Weile ruhig, dann sprach sie mit der stillen Weisheit eines erfahrenen Menschen: “Guter Tausch!”.


About this entry